Pir Vilayat Inayat Khan

Verlag Heilbronn - Pir Vilayat Inayat Khan - Sufismus
Pir Vilayat Inayat Khan

Pir Vilayat Inayat Khan (19. Juni 1916 – 17. Juni 2004) war ein Sohn des indischen Musikers und Sufi-Mystikers Pir-o-Murshid Hazrat Inayat Khan und seiner amerikanischen Frau Ora Ray Baker. Tief geprägt durch das außergewöhnliche Wesen seines Vaters, der durch seine Musik, Vorträge und Meditationen den Sufismus als die „Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit“ in den Westen gebracht hatte, trat Pir Vilayat  später die Nachfolge seines Vaters an und übernahm die Leitung des Internationalen Sufiordens - heute Inayati Orden -, einer von mehreren heute existierenden Gemeinschaften, die sich auf Hazrat Inayat Khan beziehen. Auch er verstand es, Herzen zu öffnen. Mit seiner Wahrhaftigkeit, seiner Liebe gegenüber den Menschen, seinem Sinn für das Heilige, seiner ekstatischen und ansteckenden Begeisterungskraft für das Göttliche - wobei er sich später auf „das Universum“ bezog – und seiner enormen Visions- und Schöpfungskraft hat er viele Menschen auf der ganzen Welt inspiriert. Seinen Schülern wurde er ein vertrauensvoller Lehrer und Führer auf dem inneren Pfad des Erwachens. Auf authentische Weise zeigte er Wege auf, mit Problemen umzugehen, das Bewusstsein zu erweitern und zu erheben, sowie eins zu werden mit der göttlichen Präsenz. Dabei strebte er immer eine Spiritualität im Alltag an, die schöpferische Verwirklichung der erfahrenen Bedeutsamkeit mitten im täglichen Leben.

 

Pir Vilayat wurde in London geboren und wuchs in Paris zusammen mit seinen drei weiteren Geschwistern auf. Mit 10 Jahren musste er den Verlust seines Vaters verschmerzen, der während eines Besuches in Indien verstorben war.

 

Pir Vilayat schlug zunächst eine Musikerlaufbahn ein und studierte Musik (Cello und Komposition) an der École Normale de Musique in Paris. Später studierte er Philosophie und Psychologie an der Sorbonne und an der Oxford University. Während des zweiten Weltkrieges setzte er sich für den Widerstand ein und diente auf einem Minensuchboot, das in der Normandie torpediert wurde. Seine Schwester Noor wurde zur Funkerin ausgebildet. Während ihres Einsatzes in Frankreich als Agentin wurde sie gefangengenommen und in Dachau hingerichtet. Den tiefen Schmerz über diesen Verlust verarbeitete Pir Vilayat unter anderem dadurch, dass er täglich die h-moll Messe von J.S. Bach hörte.

 

Auf seine Aufgabe als Pir (Meister, spiritueller Lehrer) bereitete er sich durch ein intensives spirituelles Training vor. Er besuchte Rishis und Yogis (Einsiedler und Asketen) im Himalaya, Derwische in Indien, christliche Mönche im Kloster Montserrat und auf dem Berg Athos, sowie buddhistische Mönche u.a. in Bodhgaya, lernte von ihnen und meditierte mit ihnen. Vor allem in Indien führte er mehrere intensive Retreats durch. Er hatte aber auch eine Höhle in den Alpen von Chamonix, wo ihn die Einheimischen den „alten Mann vom Berg“ nannten.

 

Auch nachdem er die Leitung des internationalen Sufiordens übernommen hatte, untersuchte er weiter Meditationsmethoden, die dazu beitragen können, Antworten auf die Fragen der heutigen Menschheit wie die Suche nach Bedeutsamkeit zu finden – er fasste Meditation als Wissenschaft auf, die sich ständig weiterentwickeln muss. Verwurzelt in der Sufi-Tradition seines Vaters flossen in seine Lehre auch Methoden aus anderen Traditionen wie vor allem dem Buddhismus, dem Yoga und der Alchemie ein, sowie mit viel Begeisterung auch neueste Erkenntnisse aus den Naturwissenschaften und der Psychologie. Als Musiker schätzte er aber auch sehr die transformierende Kraft der Musik. In seinen Meditationen und Seminaren hatte diese zur Einstimmung einen hohen Stellenwert.

 

Neben Vorträgen, Seminaren und Retreats, die er auf der ganzen Welt hielt, unter anderem in legendären „Sommercamps“ in den Tessiner Alpen und in den Vereinigten Staaten, berief Pir Vilayat internationale interreligiöse Konferenzen ein, um das Bewusstsein der Einheit in der Vielfalt der Religionen zu fördern. Hierfür wurde ihm posthum der Hollister-Award für kreative interreligiöse Verständigung verliehen. Aus seinem großen Interesse heraus für die neuen Entwicklungen der Wissenschaft sprach Pir Vilayat außerdem häufiger auf Symposien, die dem Dialog zwischen Wissenschaftlern und spirituellen Lehrern dienten.  Weiterhin war er Autor verschiedener Bücher über Meditation und Spiritualität. Seine letzte Veröffentlichung zu Lebzeiten war „Auf der Suche nach dem verborgenen Schatz“ (2003).

 

Pir Vilayat Inayat Khan verließ diese Welt am 17. Juni 2004, in seinem Haus in Suresnes, am Stadtrand von Paris. Seine Nachfolge übernahm sein Sohn Pir Zia Inayat Khan.

von Fereshta Heidelind Bechtloff

Neuerscheinungen

Meditation - Ein Thema für jeden Tag von Hazrat Inayat Khan und Pir Vilayat Inayat Khan
Meditation - Ein Thema für jeden Tag von Hazrat Inayat Khan und Pir Vilayat Inayat Khan

Meditation - Ein Thema für jeden Tag

Texte von Hazrat Inayat Khan ausgewählt v. Pir Vilayat Inayat Khan
von Hazrat Inayat Khan und Pir Vilayat Inayat Khan

 

„Wenn die Lippen sich schließen, beginnt das Herz zu sprechen. Wenn das Herz still wird, leuchtet die Seele und die aufsteigende Flamme erhellt das ganze Leben“

Hazrat Inayat Khan

 

Für die Sufis ist der Verstand nicht der einzige Ort des Bewusstseins im Menschen. Es gibt noch andere, feinere Zentren, von denen das Herz das Wichtigste ist. Das Herz ist der Ort der Erleuchtung und kann die Wahrheit direkt wahrnehmen. Aber damit das passieren kann, muss es erweckt werden – Meditation ist ein Mittel dazu. In diesem Taschenbuch hat Pir Vilayat Inayat Khan Zitate aus dem Werk seines Vaters Hazrat Inayat Khan für die tägliche Meditation zusammengestellt. 

 

Gebundenes Buch hier bestellbar in unserem Shop 

Taschenbuch hier bestellbar in unserem Shop 


Neuerscheinungen zum 100. Geburtstag am 19. Juni 2016

Alchemistische Weisheit von Pir Vilayat Inayat Khan - Verlag Heilbronn

Alchemistische Weisheit 300 Weisheitskarten mit Begleitheft

von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Die Weisheiten dieser Aphorismen basieren auf dem Retreatprozess des Sufilehrers Pir Vilayat Inayat Khan. Vorbild dafür ist der historische alchemistische Prozess, bei dem Blei in Gold verwandelt wird. Hier ist es aber das menschliche Herz, das, befreit von seinen Schlacken, das göttliche Leuchten widerspiegelt. Oft sind es nur ein paar Worte oder eine einzige Idee, die sich als Katalysator erweisen, um den Prozess von einem Stadium in das nächste zu führen. (mehr lesen)

Alchemistische Weisheit von Pir Vilayat Inayat Khan

Alchemistische Weisheit Destillation - Essenz - Quintessenz
von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Pir Vilayats Retreatprozess hat sein Vorbild im historischen alchemistischen Prozess, durch den Blei in Gold verwandelt wird. Hier ist es aber das menschliche Herz welches, befreit von seinen Schlacken, das göttliche Leuchten widerspiegelt. Oft sind es nur ein paar Worte, eine einzige Idee, die sich als Katalysator erweisen, um den Prozess von einem Stadium in das nächste zu führen.

- dieses Buch ist in Deutsch - Französisch - Englisch -

(mehr lesen)


Befreite Spiritualität von Pir Vilayat Inayat Khan

Befreite Spiritualität - Worte von Pir Vilayat
von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Diese Schrift ist eine Sammlung von Zitaten des Sufi-Meisters Pir Vilayat Inayat Khan aus Mitschriften seiner Vorträge, seinen Lehrbriefen und zum größten Teil aus seinen Meditationsseminaren in Deutschland in den späteren Jahren. Diese Zitaten-sammlung war vor mehreren Jahren unter dem Titel "Sinfonie des Lichts – die Weisheit einer befreiten Spiritualität" von einem ungenannten Mitglied des Internationalen Sufi-Ordens Deutschland zusammengestellt worden.  

Dieses Heft ist kostenlos               (mehr lesen)


Bücher von Pir Vilayat Inayat Khan

Musik und Meditation von Pir Vilayat Inayat Khan und Aeoliah Christa Muckenheim - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Musik und Meditation   Erleuchtung erleben & Erweckung ins Leben

von Pir Vilayat Inayat Khan und Aeoliah Christa Muckenheim

 

Herzstück dieses Buches ist ein einwöchiges Retreat über Musik und Meditation des Musikers und interreligiösen Sufilehrers Pir Vilayat Inayat Khan. Seine inspirierende Musikalität und seine tief berührenden Meditationen nehmen die Leserinnen und Leser mit auf eine eigene innere Reise: zu Erleuchtung und gleichzeitiger Erweckung ins konkrete Leben.

Die Begegnung mit diesem bedeutenden Lehrer verwandelt das Leben der professionellen Musikerin Aeoliah Christa Muckenheim. Ein Praxisbeispiel über die heilende und transformierende Kraft von Musik und Meditation.    (mehr lesen)


Auf der Suche nach dem verborgenen Schatz von Pir Vilayat Inayat Khan - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Auf der Suche nach dem verborgenen Schatz - Eine Sufikonferenz

von Pir Vilayat Inayat Khan

 

„In diesem ungewöhnlich konzipierten Buch präsentiere ich einige der zentralen Ideen und Aphorismen bekannter Sufi-Mystiker aus vergangenen Jahrhunderten. Wenn wir mit den Sufi-Mystikern ins Gespräch kommen und ihre Erfahrungen und ihr Verständnis deutlicher werden lassen, können wir Hinweise entdecken, die uns bei unserer eigenen Sinnsuche helfen können, die Wirklichkeit besser zu verstehen.“       (mehr lesen)


Das,was durchscheint durch das, was erscheint von Pir Vilayat Inayat Khan - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Das, was durchscheint durch das, was erscheint

Sufismus erleben

von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Dieser Schritt-für-Schritt-Führer zur Entdeckung und Entfaltung der Seele ist sowohl tiefgründig wie praktisch. Er besteht aus den Lehren, die der Sufi-Meister Pir Vilayat Inayat Khan während eines dreitägigen spirituellen Retreats gegeben hat. Es ist ein außergewöhnliches Dokument, das zu jedem spricht, der auf dem spirituellen Pfad reist oder ihn betreten möchte.       (mehr lesen)


Der Ruf des Derwisch von Pir Vilayat Inayat Khan - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Der Ruf des Derwisch - Erfüllt vom Bewusstsein der Derwische

von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Pir Vilayats Buch ist erfüllt vom Bewusstsein der Derwische. Der Derwisch hat sein Ego überwunden und ist somit absolut frei – frei, die göttliche Kraft wirken zu lassen, frei im göttlichen Verstehen zu kommunizieren, frei, den Wein der göttlichen Liebe zu trinken.       (mehr lesen)


Hazrat Inayat Khan - Eine biographische Skizze von Pir Vilayat Inayat Khan - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Hazrat Inayat Khan - Eine biographische Skizze

von Pir Vilayat Inayat Khan

 

Pir Vilayat war zehn Jahre alt als sein Vater diese Erde verließ. Aber aus seinen Worten spürt man auch heute noch die Gegenwart und die Ausstrahlung dieses Wesens, des großen indischen Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan. Er lässt uns teilnehmen an seinem Lebensweg, der ganz im Zeichen der Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit stand.   (mehr lesen)


Bücher über interreligiöse Spiritualität, Mystik, Universalen Sufismus und Lebenshilfe

YouTube
Teilen

NEUERSCHEINUNGEN

LESEPROBEN  / BESTELLUNGEN

AUF SPENDENBASIS

MUSIK, POESIE, MEDITATION-CDs

KUNST-POSTKARTEN

INFORMIERT WERDEN

Newsletter-Anmeldung

Jetzt registrieren und keine Neuerscheinung verpassen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

JOIN US ON

Facebook Link
Google+ Link
Pinterest Link
twitter Link
Link zu Vimeo
Link zu YouTube

VERLAG HEILBRONN

Logo Verlag Heilbronn - Bücher über Meditation, Spiritualität, Mystik und Sufismus

Meditation

Interreligiöse Spiritualität

Persönlichkeitsentwicklung

Weisheitslehren

Mystik

Universaler Sufismus

 

  info@verlag-heilbronn.de 

 

Wir liefern gegen Rechnung

oder Bezahlung über PayPal

 


Wir freuen uns über Spenden für Übersetzungskosten, die wir über den Verkauf der Bücher nicht erwirtschaften können, ohne die Bücher sehr zu verteuern.