AHURA - Alhamdolellah (CD)

AHURA - Alhamdolellah (CD)

Sufi Songs by Mohammad Eghbal

 

1. Alhamdollelah / Gratitude (27:24)

2. Aishq'allah / Love Is All There Is (14:46)

3. Mastam Mastam / Drunk with You (16:36)

4. Malaka / The One (9:11)

 

AHURA Sufi-World-Music, Mohammad & Christa Eghbad

Österreich, 2013, 4 Titel, Gesamtzeit: "67'17

Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschland

Europäische Union und Schweiz nur halber Anteil des Portos

19,90 €
In den Warenkorb | add to cart
  • 0,16 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit ab Lager Verlag Heibronn1

Hörproben:


Zum anhören benötigen Sie einen Flash Player

Ahura - Alhamdolellah CD

CD Beschreibung

 

Bei einer musikalischen Meditation kam mir spontan die Erkenntnis über das tiefe Wesen von Dankbarkeit. Ich habe das Gefühl, dass wir alle - menschliche Schwestern und Brüder für die inneren und äußeren Gaben viel zu wenig dankbar sind. In jüngeren Jahren kommt oft die Frage auf - wie es denn sein würde, wenn es anders gekommen wäre. Würde ich vielleicht glücklicher sein, wenn ich diesen oder jenen Fehler vermieden hätte? Wäre ich reicher, bedeutender, an einem besseren Platz....hätte ich dieses oder jenes getan bzw. unterlassen? Es ist eine Frage des Blickwinkels - man kann immer den Mangel sehen oder aber das Glas halbvoll wahrnehmen. Dankbarkeit ist bezeichnend für ein Herz, das sich an die Einheit erinnert. Durch innere Überzeugung entsteht dieses Gefühl jenseits von irgendeinem Zwang und bringt tiefe Zufriedenheit. Zufriedenheit erzeugt wiederum Glücksgefühle und schließlich Heilung für uns und andere in unserem Menschsein als Ganzheit Körper Seele Geist. Die Ereignisse eines Lebens sind wie Glieder einer Kette miteinander verbunden. Meine Entwicklung und der Ablauf meines Lebens sind es genauso. Wenn ein Teil davon fehlen würde, wäre ich nicht der, der ich heute bin. Danke, dass es so ist!"" Mohammad Eghbal"         

 

Das AHURA Project

 

Von den Völker verbindenden Botschaften der persischen Sufi-Mystiker, allen voran des weltbekannten  Mevlana Djelalleddin Rumi, (1207-1273) erzählen die meditativen Klangbilder des iranisch-österreichischen Sufi-Ensembles AHURA unter der Leitung von Mohammad Eghbal .

 

Rumis Schaffen ist geprägt von einem universellen Weltverständnis und einer Philosophie der Toleranz. Seine Dichtung ist durchdrungen  von einer sinnlichen mystischen Bilderwelt, die den Weg zu einer dahinter verborgenen Wirklichkeit weist. 

Es war die Begegnung mit einem Derwisch in seiner Geburtsstadt Teheran, die Mohammad Eghbal mit der persischen Rohrflöte Ney bekannt machte und seine Neigung für die meditative Musik des Sufismus weckte. 

 

Im Zuge der Verbreitung eines toleranten und lebensfrohen Glaubens pflegen die islamischen Mystiker, die Sufis seit Jahrhunderten eine reiche Dichtung und vielfältige Musiktradition. Befruchtet von jeweils anderen Kulturen, entstand ein Klangkosmos unterschiedlicher Ausprägungen und Genres. Er reicht von ekstatischen Gesängen über schamanisch beeinflusste Trancemusik und spontanen Improvisationen bis hin zu mystisch inspirierter Liebeslyrik.

Bücher über interreligiöse Spiritualität, Mystik, Universalen Sufismus und Lebenshilfe

Übersicht Heftreihe Die Goldene Mitte

Kostproben von Dichtern, Weisen, Religionsstiftern und Mystikern

YouTube
Teilen

NEUERSCHEINUNGEN

LESEPROBEN  / BESTELLUNGEN

AUF SPENDENBASIS

MUSIK, POESIE, MEDITATION-CDs

KUNST-POSTKARTEN

INFORMIERT WERDEN

Newsletter-Anmeldung

Jetzt registrieren und keine Neuerscheinung verpassen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

JOIN US ON

Facebook Link
Google+ Link
Pinterest Link
twitter Link
Link zu Vimeo
Link zu YouTube

VERLAG HEILBRONN

Logo Verlag Heilbronn - Bücher über Meditation, Spiritualität, Mystik und Sufismus

Meditation

Interreligiöse Spiritualität

Persönlichkeitsentwicklung

Weisheitslehren

Mystik

Universaler Sufismus

 

  info@verlag-heilbronn.de 

 

Wir liefern gegen Rechnung

oder Bezahlung über PayPal

 


Wir freuen uns über Spenden für Übersetzungskosten, die wir über den Verkauf der Bücher nicht erwirtschaften können.