Noor Inayat Khan

König Akbar und seine Tochter von Noor Inayat Khan

König Akbar und seine Tochter - Geschichten aus einer Welt

von Noor Inayat Khan

 

Für Kinder allen Alters ein schönes Märchenbuch! Eine Sammlung spannender Geschichten und Erzählungen, deren großer kultureller Reichtum bis heute verblüfft. An Psychologie und Innerem Wachstum Interessierte finden ein Buch über die Entwicklung der Seele. 

Die poetische Welterzählung der Schriftstellerin, Musikerin und Widerstands-kämpferin wurde nun aus dem Französischen und Englischen auch ins Deutsche übersetzt.

Kunst- und liebevoll illustriert von Natsuyo Koizumi                   (mehr lesen)


Zwanzig Jataka Märchen von Noor Inayat Khan - Verlag Heilbronn, der Sufiverlag

Zwanzig Jataka Märchen

von Noor Inayat Khan

 

Dieses Buch enthält eine Neufassung der Legenden über die früheren Leben Buddhas. Noor Inayat-Khan, die älteste Tochter von Hazrat Inayat Khan, hat dabei die Atmosphäre des Originals einfühlsam erhalten. Besonders Kinder fühlen sich von diesem Buch sehr angesprochen. Mit liebevollen Illustrationen von der bekannten holländischen Malerin H. Willebeek Le Mair.    (mehr lesen)


Bücher über interreligiöse Spiritualität, Mystik, Universalen Sufismus und Lebenshilfe

YouTube
Teilen

NEUERSCHEINUNGEN

LESEPROBEN  / BESTELLUNGEN

AUF SPENDENBASIS

MUSIK, POESIE, MEDITATION-CDs

KUNST-POSTKARTEN

INFORMIERT WERDEN

Newsletter-Anmeldung

Jetzt registrieren und keine Neuerscheinung verpassen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

JOIN US ON

Facebook Link
Google+ Link
Pinterest Link
twitter Link
Link zu Vimeo
Link zu YouTube

VERLAG HEILBRONN

Logo Verlag Heilbronn - Bücher über Meditation, Spiritualität, Mystik und Sufismus

Meditation

Interreligiöse Spiritualität

Persönlichkeitsentwicklung

Weisheitslehren

Mystik

Universaler Sufismus

 

  info@verlag-heilbronn.de 

 

Wir liefern gegen Rechnung

oder Bezahlung über PayPal

 


Wir freuen uns über Spenden für Übersetzungskosten, die wir über den Verkauf der Bücher nicht erwirtschaften können, ohne die Bücher sehr zu verteuern.