Verlag Heilbronn

Die Goldene Mitte - Heft 28

Seneca

Aus den Briefen an Lucilius


28. Seneca - Aus den Briefen an Lucilius

 

Verlag Heilbronn, 1997, geheftet, 14,5 x 10,5 cm, 16 Seiten

Heft 28 - Reihe Goldene Mitte

ISBN: 978-3-923000-87-6

2,00 €
In den Warenkorb | add to cart
  • 0,02 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit ab Lager Verlag Heibronn1

Biographie

Lucius Annaeus Seneca wurde einige Jahre vor Christus in Cordoba in Spanien als Sohn eines römischen Rotters geboren, studierte in Rom Philosophie und Rechtswissenschaft, wandte sich dem Staatsdienst zu und wurde infolge politischer Intrigen im Jahre 41 n. Chr. auf die Insel Korsika verbannt. Erst nach acht Jahren konnte er auf Betreiben der Kaiserin Agrippina nach Rom zurückkehren, wurde zum Vormund ihres Sohnes, des späteren Kaisers Nero ernannt und führte in dieser Eigenschaft als stellvertretender Regent das römische Weltreich einer kurzen Blüte zu. Seine Bemühungen, den Cäsarenwahn des jungen Nero zu steuern, blieben aber ohne Erfolg. Im Jahre 61 n. Chr. wurde er von Nero zum Tode verurteilt.

Die Schriften Senecas haben in jedem Jahrhundert einen Kreis von Verehrern gefunden, denn sie enthalten unvergängliche, ewige Wahrheiten. Sie hätten ebensogut in unseren Tagen wie vor 2000 Jahren geschrieben werden können und berühren vielleicht gerade uns heute lebende Menschen besonders stark. – Es sind keine Lehrsätze und Theorien, die Seneca seinem jungen Freund Lucilius mitteilt, sondern was er ihm nahe bringen möchte, ist etwas ganz anderes: es ist die innere Haltung, die Besinnung auf sich selbst, die allein zu Freiheit führt.

 

Textauszug

„Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern wir verschwenden zu viel. Das Leben ist lang genug und reicht auch zur Meisterung der größten Aufgaben aus, wenn es nur richtig angewendet wird. Lassen wir aber das Leben in Luxus und Nachlässigkeit sinnlos dahin fließen und setzen wir es für keine wertvolle Aufgabe ein, dann merken wir erst unter dem Zwang der letzten Notwendigkeit, dass es vorbeigegangen ist, während wir den Ablauf selbst nicht bemerkten. Wir bekommen nicht ein kurzes Leben zugeteilt, sondern wir machen es selbst kurz. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern wir verschwenden zu viel.“

Übersicht Heftreihe Die Goldene Mitte

Kostproben von Dichtern, Weisen, Religionsstiftern und Mystikern

Übersicht Bücher

Bücher über interreligiöse Spiritualität, Mystik, Universalen Sufismus und Lebenshilfe

YouTube
Teilen

NEUERSCHEINUNGEN

LESEPROBEN  / BESTELLUNGEN

AUF SPENDENBASIS

MUSIK, POESIE, MEDITATION-CDs

KUNST-POSTKARTEN

INFORMIERT WERDEN

Newsletter-Anmeldung

Jetzt registrieren und keine Neuerscheinung verpassen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

JOIN US ON

Facebook Link
Google+ Link
Pinterest Link
twitter Link
Link zu Vimeo
Link zu YouTube

VERLAG HEILBRONN

Logo Verlag Heilbronn - Bücher über Meditation, Spiritualität, Mystik und Sufismus

Meditation

Interreligiöse Spiritualität

Persönlichkeitsentwicklung

Weisheitslehren

Mystik

Universaler Sufismus

 

  info@verlag-heilbronn.de 

 

Wir liefern gegen Rechnung

oder Bezahlung über PayPal

 


Wir freuen uns über Spenden für Übersetzungskosten, die wir über den Verkauf der Bücher nicht erwirtschaften können, ohne die Bücher sehr zu verteuern.