Verlag Heilbronn

Die Goldene Mitte - Heft 15

Anandamayi Ma

Leben der Hingabe


15. Anandamayi Ma - Leben der Hingabe

 

Verlag Heilbronn, 2. Auflg. 1992, geheftet, 14,5 x 10,5 cm, 20 Seiten

Heft 15 - Reihe Goldene Mitte

ISBN: 978-3-923000-68-5

2,00 €
In den Warenkorb | add to cart
  • 0,03 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit ab Lager Verlag Heibronn1

Biographie

Anandamayi Ma (1896-1982), ihr Name bedeutet „Die Mutter, die von Glückseligkeit durchdrungen ist“. Sie war eine der größten Heiligen Indiens, und ihre Liebe und Weisheit, ja, allein schon ihre Gegenwart inspirierte Tausende von Menschen auf der Suche nach der Höchsten Wirklichkeit. Auf universelle Weise beriet sie Menschen aller Religionsbekenntnisse – unabhängig von Weltanschauung und Bildung – und zeigte ihnen die tieferen Aspekte des inneren und äußeren Lebens.

 

Textauszug

Warum muss es so viele verschiedene Religionen und religiöse Lehren geben? Durch jede von ihnen verschenkt Er sich selbst, so dass jeder sich entwickeln kann … Jeder Weg besitzt seine eigene Schönheit – auf dass man Ihn, der sich auf zahllose Weise in allen Formen und im Formlosen manifestiert, als allgegenwärtig erkennen kann.

Übersicht Heftreihe Die Goldene Mitte

Kostproben von Dichtern, Weisen, Religionsstiftern und Mystikern

Übersicht Bücher

Bücher über interreligiöse Spiritualität, Mystik, Universalen Sufismus und Lebenshilfe

YouTube
Teilen

NEUERSCHEINUNGEN

LESEPROBEN  / BESTELLUNGEN

AUF SPENDENBASIS

MUSIK, POESIE, MEDITATION-CDs

KUNST-POSTKARTEN

INFORMIERT WERDEN

Newsletter-Anmeldung

Jetzt registrieren und keine Neuerscheinung verpassen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

JOIN US ON

Facebook Link
Google+ Link
Pinterest Link
twitter Link
Link zu Vimeo
Link zu YouTube

VERLAG HEILBRONN

Logo Verlag Heilbronn - Bücher über Meditation, Spiritualität, Mystik und Sufismus

Meditation

Interreligiöse Spiritualität

Persönlichkeitsentwicklung

Weisheitslehren

Mystik

Universaler Sufismus

 

  info@verlag-heilbronn.de 

 

Wir liefern gegen Rechnung

oder Bezahlung über PayPal

 


Wir freuen uns über Spenden für Übersetzungskosten, die wir über den Verkauf der Bücher nicht erwirtschaften können, ohne die Bücher sehr zu verteuern.